Platzfreigabe & wichtige Hinweise zur Platzpflege

Ab Samstag, den 13. April 2019, können die Außenplätze zum freien Spielbetrieb freigegeben werden! Wir möchten hierzu nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Anweisung für die Platzpflege (eine Anweisung dafür hängt an jedem Platz) folge geleistet und speziell in den ersten Wochen sehr ausführlich durchgeführt werden muss!

 

Die Sprinkleranlage funktioniert auf allen Plätzen, um den Plätzen genügend Feuchtigkeit zuzuführen. Bei böigem Wind ist die Flächenbenetzung der Plätze allerdings eingeschränkt, so dass die Plätze dann entsprechend manuell mit dem Schlauch befeuchtet werden müssen!!

 

Da die Arbeiten für die Plätze sehr aufwendig und kostenintensiv waren, behält sich der Vorstand vor, bei grober Missachtung oder dem Versäumen der Platzpflege, die Platzbelegungskarte für 4 Wochen einzuziehen!

 

       WIR BITTEN INSBESONDERE UM BEACHTUNG DER FOLGENDEN PUNKTE:

 

  • wenn man starke Fußtritte in der Oberfläche hinterlässt, diese mit dem Scharrierholz wieder einebnen !!
  • die Plätze sind in Ihrer Gesamtheit abzuziehen, auch die Randbereiche !!
  • den Plätzen ist vor Spielbeginn genügend Feuchtigkeit zuzuführen, entweder mit der Anlage oder bei starkem Wind mit dem Schlauch !!
Download
PLATZPFLEGE
Platzpflege.jpeg
JPG Bild 1.7 MB
Download
PLATZORDNUNG
Platzordnung.jpeg
JPG Bild 1.6 MB


Der TC putzt sich raus

Rechtzeitig vor Jahresende sind wichtige Modernisierungsmaßnahmen abgeschlossen und Sanierungen der Anlage eingeleitet worden.  Hier einige Bilder, damit Sie sich ein Bild machen können, wie aufwändig die Erhaltung der Anlage ist.

 

Nach der Solaranlage auf dem Dach des Clubhauses verfügt der Marburger TC nun auch über eine große Photovoltaik-Anlage (Zweifeld-Halle), über die Strom in das Stadtwerkenetz eingespeist wird. Dadurch werden sich die Stromkosten des Clubs um etwa 8.000  bis 9.000 Euro pro Jahr reduzieren. Zudem ist die komplette Dachfläche der alten Halle mit einer hochwertigen „Alwietra“-Dachhaut erneuert worden.

 

Ein Ärgernis war in den letzten Jahren der Zustand der Plätze vor allem in den viel bespielten Bereichen an der Grundlinie. Daher wurden diese Bereiche von Grund auf erneuert  – und zwar auf allen Plätzen. Ferner werden im Frühjahr sämtliche Linien erneuert und nach einem neuen Verfahren befestigt.

 

Auch das lästige Sprengen der Plätze mit dem Schlauch sollte künftig nur noch in Ausnahmefällen erforderlich sein. Die Sprinkleranlagen einschließlich einer neuen Verteilung zur Beregnung der Plätze sind ebenfalls auf allen Plätzen erneuert worden.


Eine Bitte an alle Spieler:

In der letzten Saison ist es hin und wieder vorgekommen, dass einzelne Plätze gar nicht oder schlecht abgezogen und Löcher nicht  ausgebessert wurden. Alle Clubmitglieder sind daher aufgefordert darauf achten, dass für die Platzpflege nach einem Spiel mehr Zeit und die notwendige Gründlichkeit eingeplant wird.

Thomas Schernbeck